Mietzahlung

Die Gesamtmiete ist zu Beginn, spätestens bis zum 3. Werktag eines Monats zu überweisen.

Der Mieter verpflichtet sich, einen Dauerauftrag einzurichten und den o.g. Verwendungszweck anzugeben.

Bei Zahlungsverzug darf der Vermieter die gesetzlichen Verzugszinsen und für jede schriftliche Mahnung eine Gebühr von 5 EUR erheben.